Arbeits­recht

Spezialisierung auf allen Gebieten des Arbeitsrechts

Wir verfügen über fundierte und jahrzehntelange Erfahrungen auf allen arbeitsrechtlichen Gebieten. Zu unseren Mandanten gehören Arbeitnehmer, Betriebsräte, Unternehmen und deren Führungskräfte (Leitende Angestellte, Geschäftsführer, Vorstände). Wir vertreten und beraten Sie bundesweit. Rechtsanwalt Opfergelt war langjährig als Personalleiter und Syndikus einer deutschen Aktiengesellschaft tätig und verfügt über nachhaltige praktische Industrie- und Managementerfahrung. Rechtsanwalt Dr. Dörffer steht Ihnen aufgrund seiner verhandlungssicheren Englischkenntnisse insbesondere bei der Vertragsgestaltung und Verhandlung englischsprachiger Arbeitsverträge zur Verfügung. Beide Rechtsanwälte sind neben der Vertretung von einzelpersonen seit Jahren schwerpunktmäßig bei der Vertretung von Betriebsräten engagiert. Wir beraten Sie zu folgenden Themen:

  • Arbeitsvertrag
  • Befristung und Klage auf unbefristete Beschäftigung
  • Durchsetzung von Lohn- und Gehaltsansprüchen
  • Zeugnisprüfung und -gestaltung
  • Versetzung und Kündigung
  • Abmahnung
  • Änderungskündigung
  • Kündigungsschutzklage
  • Abfindung
  • Aufhebungsvertrag
  • Insolvenz des Arbeitgeber
  • Beratung (strategisch und juristisch) von Betriebsräten in allen arbeitsrechtlichen Bereichen
  • Unterstützung bei der Verhandlung und der Gestaltung von BetriebsvereinbarungenKlärung von Mitbestimmungsfragen
  • Beratung und Vertretung bei Interessenausgleich und Sozialplan
  • Bundesweite Prozessvertretung
  • Bundesweite Schulung von Betriebsräten (Inhouse-Schulung oder extern)
  • strategische und juristische Beratung bei Kündigung (auch Eigenkündigung) von Geschäftsführern und Vorständen
  • Vertragsgestaltungen und -prüfung von Geschäftsführer- und Vorstandsverträgen
  • Beratung bei Entlastung und Abberufung von Geschäftsführern

Selbstverständlich vertreten wir die Interessen unserer Mandanten außergerichtlich und gerichtlich in allen Instanzen, einschließlich der Berufungs- und Revision (nicht vor dem BGH).